Till Eulenspiegel

10,00 

Enthält 16% MwSt.
zzgl. Versand

Bei dem Kauf von diesem Produkt wird 1 € an „Hinter den Schlagzeilen“ gespendet.

 

Musical von Peter Blaikner mit der Musik von Konstantin Wecker und Peter Blaikner

Vorrätig

Kategorie: Schlagwort:
Beschreibung

Den Erfurter Domplatz wird er nun unsicher machen, Till Eulenspiegel, der mittelalterliche Schelm, der mit seinen Späßen landauf landab die Menschen zum Narren hielt. In vielen seiner Streiche nahm er absichtlich jedes Wort wortwörtlich, dadurch hielt er seinen Mitmenschen den Spiegel vor und konnte durch Gelächter oder Schadenfreude auch Missstände seiner Zeit aufzeigen. In dem neuen, turbulenten Musical von Peter Blaikner und Konstantin Wecker treibt er seinen Schabernack mit der Herzogin von Zeckenburg, die ihn des Landes verweisen und einem Pfarrer, der ihn fliegen sehen wollte, dem Gesundheitsminister, der am liebsten auf Kosten anderer spart oder einer Wirtin, die er böse um die Zeche prellt. Aber am ärgsten trifft es Gustav Höllriegl, den Polizeikommissar von Wanzenreich, der ihn koste es, was es wolle hinter Schloss und Riegel bringen will. Ausgerechnet in dessen Tochter Nele hat er sich verliebt und die ist zu allem Überfluss schon dem Geizkragen Willibald Schräufele versprochen.

 

1 Wer kennt ihn nicht
2 Der Polizist
3 Dieser Till hält alle zum Narren
4 Ihr könnt mich nicht erwischen
5 Herr Polizeiexemplar
6 Ich will
7 Der geizige Schräufele
8 Professor Doktor Genialo-Ratzeputz
9 Nele und Till
10 Essen und Trinken
11 Mit Essen Geld verdienen
12 Sparen, sparen, sparen
13 Die Genialo-Ratzeputz Methode
14 Einer muss der Dumme sein
15 Der Trick mit dem Sack
16 Elektro-Ede
17 Der glühgebirnte Till
18 Unser Till
19 Wiedersehen nach langer Zeit
20 Lachen ist die beste Medizin