Markus Nagy – Giesinger Spezial – 22.04.2016

Angfangt hat’s vor 43 Jahren in Giesing mit einer Blöckflöte, gefolgt von am Akkordeon und wiederum gefolgt von einer Gitarre, mit der ich anfing zuert anderer Leute Lieder zu singen. Dann gabs noch einige Umwege, geographisch über Schwabing, Birmingham und Glockenbachvietel, und musikalisch über Tin Wisle, Saxophon, Querflöte und Conga, bis ich schließlich wieder in Giesing bei der guten alten Gitarre gelandet bin. Die hab ich mittlerweile noch mit einem Fußschlagzeug und einer Blues Harp „aufgebohrt“ und schreib dazu begleitende Texte, die sich in eine Melodie wickeln lassen. Inspiration für die Texte bieten mir unsere Herrn Politiker zur genüge, doch auch im privaten Alltag finden sich ausreichend erwähnenswerte Abstrusitäten für manches Liadl.

Album jetzt kaufen bei:
markus-nagy